Assembler (nur C-Control Pro Mega)

 

Mit IDE Version 2.0 wurde die Möglichkeit eröffnet auch Assembler Routinen in ein Projekt einzubinden. Als Assembler wir der Open Source Assembler AVRA eingesetzt. Die Sourcen des Assemblers sind im Installationsverzeichnis "GNU" zu finden. Mann kann von CompactC und Basic Assemblerroutinen aufrufen, die in voller CPU Geschwindigkeit laufen, im Gegensatz zum Bytecode Interpreter. Man kann den Assembler Prozeduren Parameter übergeben und Rückgabewerte bekommen. Auch der Zugriff auf globale Variablen des CompactC oder Basic Programms ist möglich. Der Compiler erkennt Assemblerdateien an der ".asm" Endung der Dateinamen. Assemblerdateien werden wie die CompactC oder Basic Dateien dem Projekt hinzugefügt.

 

Die Programmierung von Assembler ist nur für fortgeschrittene Anwender des Systems gedacht. Die Programmierung ist sehr komplex und fehleranfällig, und sollte nur von denen verwendet werden, die das System sonst problemlos beherrschen.

 

Es steht kein freier Assembler für die AVR32Bit Unit zur Verfügung. Da die C-Control Pro AVR32Bit auch deutlich schneller ist als die C-Control Pro Mega Serie, ist kein Assembler Support für die AVR32 geplant.

 

Literatur

 

Es gibt vielfältige Literatur über die Assembler Programmierung im Internet und auch  im Buchhandel. Wichtig sind das "AVR Instruction Reference Manual" das man auf der Atmel Webseite und auch im "Manual" Verzeichnis der C-Control Pro Installation findet, und das "AVR Assembler User Guide" von der Atmel Webseite.