bedingte Bewertung

 

Mit einer bedingten Bewertung lassen sich Ausdrücke erzeugen, die bedingt berechnet werden. Die Form ist:

 

( Ausdruck1 )  ? Ausdruck2 : Ausdruck3

 

Das Ergebnis dieses Ausdrucks ist Ausdruck2, wenn Ausdruck1 zu ungleich 0 berechnet wurde, sonst ist das Ergebnis Ausdruck3.

 

Beispiele:

 

a = (i>5) ? i : 0;

 

a= (i>b*2) ? i-5 : b+1;

 

while(i> ((x>y) ? x : y) ) i++;