Debug

Die Debug Message Funktionen erlauben es, formatierten Text auf das Ausgabefenster der IDE zu senden. Diese Funktionen sind interruptgetrieben mit einem Puffer von bis zu 128 Byte. D.h., 128 Byte können über die Debug Schnittstelle abgesetzt werden, ohne daß das Mega 32 oder Mega 128 Modul auf die Vollendung der Ausgabe warten muss. Die Übertragung der einzelnen Zeichen geschieht im Hintergrund. Wird versucht, mehr als 128 zu senden, dann muss die Mega Risc CPU warten, bis alle Zeichen, die nicht mehr in den Puffer hineinpassen, übertragen wurden.