Historie

Version 2.31 vom 20.09.2013

 

neue Features

AVR32Bit Unterstützung

Ethernet Support (AVR32Bit)

Webserver (AVR32Bit)

Tab Interface für Editor

neue Kommunikationsroutinen

Direkter Zugriff auf COM Port über Toolbar

Ein- und Ausschalten des COM Ports in Toolbar

 

Fehlerkorrekturen

Handbuch Korrekturen

Teilweise fehlerhafte Inkrementierung der Clock Variablen im Interrupt Kontext

Fehler in der Typerkennung von Konstanten behoben

Fehler in Onewire_Read behoben

Falsche Definitionen PORT_ON und PORT_OFF korrigiert

 

Version 2.13 vom 04.04.2011

 

neue Features

Alle Demo Programme überarbeitet

 

Fehlerkorrekturen

Dokumentations Korrekturen

Fehlerabfrage im Linker verbessert

Registernutzung im Mega32 Interpreter korrigiert

Felder in Projektoptionen werden jetzt immer initialisiert

Fehler beim Setzen von PIN Codes behoben

Ausdrücke wie "a[fun(2)]=b" funktionieren wieder

 

Version 2.12 vom 6.01.2011

 

neue Features

32-Bit Integer (nur Mega128)

neues Zeitscheiben Multithreading

#thread Parameter in Source Code

SD card Unterstützung

Support des C-Control Pro Mega128 CAN Modul

CAN-BUS Bibliothek

Direkter Zugriff auf Flash-Arrays

Array Tooltips im Debugger

IDE Style änderbar

Vista und Win7 Theme Support

Übertragung bei Programmstart einschaltbar

erhöhte serielle Geschwindigkeit bei Modul Kommunikation

VT100 Emulation für Terminal

rand(), srand() Random Funktionen

 

Fehlerkorrekturen

Dokumentations Korrekturen

funktionierende floats in Tabellen

negative Zahlen in Tabellen korrigiert

Klammerfehler in konstanten Ausdrücken behoben

Funktionsaufrufe in return Anweisungen korrigiert

"__DEBUG__" ist nun korrekt "DEBUG"

"#pragma Warn" heißt nun korrekt "'#pragma Warning"

Editor Undo nach speichern arbeitet jetzt richtig

Problem in Servo-Routinen korrigiert

Fehler in Serial_IRQ_Info behoben

Schwachstelle bei serieller Übertragung beseitigt

externes Interrupt Acknowledge jetzt in richtiger Reihenfolge

Übersetzungsfehler korrigiert

falsche Obergrenze bei einigen TimerXTime() Funktionen

Löschen aller Breakpoints funktioniert jetzt immer

Problem beim Überschreiten der 64kb Grenze behoben

Programm im Debugger kann jenseits der 64kb Grenze gestoppt werden

Problem in round() korrigiert

Anomalie in BASIC For-Loop korrigiert

 

Version 2.01 vom 27.06.2009

 

neue Features

Suchen Funktion dem Editor Popupmenü hinzugefügt

 

Fehlerkorrekturen

Dokumentations Korrekturen

Fehler bei "Unbenutzten Code erkennen" korrigiert

Überschreiten der 64kb Grenze bei internen Compiler Strukturen läuft wieder

Fehler beim Aufruf in Werkzeugmenü behoben

Übersetzungsfehler im Suchen Dialog

Zeilenoffset bei Projekt Suchen Dialog

Timeout in I2C Routinen

Fehlermeldung "...tbSetRowCount:new count too small"

 

Version 2.00 vom 14.05.2009

 

neue Features

Assembler Support

Verbesserte Suchfunktionen im Editor

Neue konfigurierbare Oberfläche in der IDE

Todo Liste

Compiler Warnungen abschaltbar

Programm Transfer nur mit Bytecode ohne Projekt

erweiterte Programminfo

Schneller Transfer, wenn Interpreter schon übertragen

Verbesserte Vervollständigung von Befehlswörtern und Namen der Bibliotheksfunktionen

Funktions Parameter Hilfe

Optimizer um nicht benutzten Code zu entfernen

Peephole Optimizer

Unterstützung von vordefinierten Arrays im Flash Speicher

Array Grenzen Check zur Laufzeit

Optimierte Array Zugriffe

exaktere Überprüfung von konstanten Array Indizes

Aufruf von Funktionen mit Stringkonstanten

Binärzahlen Definition mit 0b....

Addition und Subtraktion bei Zeigern

Optimierung der Port OUT, PIN und DDR Zugriffe

Direkte Atmel Register Zugriffe

Formatierte Ausgabe mit Str_Printf()

Konvertierungsroutinen um ASCII Zeichen in numerische Werte zu wandeln

++/-- für BASIC

Funktionen um Ports zu toggeln

RC5 Sende- und Empfangsroutinen

Software Uhr (Zeit & Datum) mit Quarzkorrektur Faktor

Servo Routinen

mathematische Rundungsfunktion

Atmel Mega Sleep Funktion

 

Fehlerkorrekturen

Initialisierung Timer_T0FRQ korrigiert

Initialisierung Timer_T0PWM korrigiert

Initialisierung Timer_T1FRQ korrigiert

Initialisierung Timer_T1FRQX korrigiert

Initialisierung Timer_T1PWM korrigiert

Initialisierung Timer_T1PWMX korrigiert

Initialisierung Timer_T1PWMXY korrigiert

Initialisierung Timer_T3FRQ korrigiert

Refresh für Array Fenster korrigiert

Desktop zurücksetzen korrigiert

Bug bei Modul zurücksetzen korrigiert

Bug bei Debugdateien >30000 Bytes korrigiert

Fehler bei bedingter Bewertung in CompactC behoben

Fehler in Timer_Disable() behoben

 

Version 1.72 vom 22.10.2008

 

neue Features

SPI Funktionen hinzugefügt

RP6 AutoConnect

 

Fehlerkorrekturen

serielle Übertragungsqualität verbessert

 

Version 1.71 vom 25.06.2008

 

neue Features

neuer Editor in der IDE

Editor hat Funktionsnamen Übersicht

Code folding

Internes Terminalprogramm

Werkzeugmenü mit Optional erweiterbarer Toolliste

Syntaxhervorhebung aller Standard Bibliotheksaufrufe

Konfiguration der Syntaxhervorhebung

Erweiterung von Select .. Case in BASIC

Groß-Kleinschreibung wird bei Befehlswörtern und Namen der Bibliotheksfunktionen automatisch korrigiert

Einfache automatische Vervollständigung von Befehlswörtern und Namen der Bibliotheksfunktionen

OneWire Bibliotheksfunktionen

Auskommentieren von Blöcken in Basic mit /* , */

Neue FTDI Treiber

 

Fehlerkorrekturen

globale For-Schleifenzähler Variablen in BASIC arbeiten nun korrekt

char Variablen arbeiten jetzt korrekt bei negativen Zahlen

"u" hinter Integerzahl definiert nun korrekt vorzeichenlose Zahl

Projektnamen können nun auch Sonderzeichen enthalten

Thread_Wait() arbeitet jetzt korrekt mit dem thread Parameter

return Befehl in CompactC ohne Rückgabeparameter arbeitete fehlerhaft

Vertauschte Fehlermeldungen bei Funktionsaufrufen mit Zeigern

Korrekte Fehlermeldung bei Zuweisung, wenn Funktionsaufruf keinen Rückgabewert hat

Geschachtelte switch/Select Anweisungen funktionieren jetzt

Sehr lange switch/Select Anweisungen funktionieren jetzt

Bessere Fehlerbehandlung wenn selektierter COM Port schon benutzt

Kein Absturz mehr, wenn über USB oder COM Port aufgrund fehlerhafter Übertragung große Datenmengen empfangen werden

"Exit" bei BASIC in For-Loop funktioniert jetzt.

Compilerfehler bei Deklarationen von Array Variablen behoben

 

Version 1.63 vom 21.12.2007

 

Fehlerkorrekturen

Dokumentations Änderungen

 

Version 1.62 vom 08.12.2007

 

neue Features

Vista Kompatibilität

 

Fehlerkorrekturen

Eckige Klammern funktionieren

Der Compiler stürzt nicht mehr ab, wenn Variablennamen nicht stimmen

Der Compiler gibt einen korrekten Syntaxfehler, wenn mehrere Klammerebenen geöffnet sind, und ein Operand fehlt

"Exit" funktionierte in BASIC For-Next Schleifen nicht immer korrekt

Man konnte nur 16mal das Array Fenster öffnen, auch wenn eines vorher geschlossen wurde

Aus dem Text "Compiler" unter Optionen wurde "Compiler Voreinstellungen"

 

Version 1.60 vom 03.04.2007

 

neue Features

englische Sprache in der IDE - umschaltbar zur Laufzeit

englische Sprache in den Compiler Meldungen

englische Version von Hilfedateien und Handbuch

drucken von Programmdateien aus der IDE

Druckvorschau von Programmdateien

Thread_Wait() um thread Parameter erweitert

ADC_Set() ist performanter

In den seriellen Routinen kann der DoubleClock Modus aktiviert werden

 

Fehlerkorrekturen

ExtIntEnable funktionierte nur bei den IRQs 0 und 4 korrekt

Serial_Init() und Serial_Init_IRQ() nahmen als divider nur ein byte statt ein word

EEPROM_WriteFloat und EEPROM_ReadFloat() arbeiteten fehlerhaft

Thread_Kill() arbeitete im Hauptthread fehlerhaft

Lese Zugriffe auf global definierte floating-point arrays waren fehlerhaft

Die 2. serielle Schnittstelle auf dem Mega128 arbeitete nicht korrekt

EEPROM Schreibzugriffe mit zu hohen Adressen konnten reservierten Bereich überschreiben

Mit einer sehr kleinen Wahrscheinlichkeit konnten LCD Zugriffe fehlerhafte Zeichen auf das LCD Display schreiben

 

Version 1.50 vom 08.11.2005

 

neue Features

IDE Unterstützung für Mega128

verbesserter Cache Algorithmus bei Zugriff der IDE auf Laufzeitdaten im Debugger

neue Bibliotheksroutinen für Timer 3 (Mega128)

Programme nutzen den erweiterten (>64kb) Adressraum (Mega128)

Unterstützung des externen 64kb SRAM

externe Interrupts 3-7 werden unterstützt (Mega128)

Routinen für 2. serielle Schnittstelle (Mega128)

mathematische Funktionen (Mega128)

Anzeige der Speichergröße bei Start des Interpreters

interner RAM Check zur Erkennung wenn globale Variablen zu groß für Hauptspeicher

interner RAM Check zur Erkennung wenn Thread Konfiguration zu groß für Hauptspeicher

Laufzeitüberprüfung ob Stackgrenzen verletzt werden

Quelldateien können in der Projekthierarchie nach oben und unten bewegt werden

Warnung bei Zuweisung von zu langen Strings

der Compiler erzeugt auf Wunsch eine Map-Datei, die die Größe aller Programmvariablen beschreibt

neues Adressmodell für globale Variablen (das gleiche Programm läuft bei verschiedenen RAM Größen)

Interruptroutinen für serielle Schnittstelle (bis zu 256 Byte Empfangspuffer / 256 Byte Sendepuffer)

festverdrahtete IRQ Routinen um eine Periodenmessung kleiner Zeiträume zu ermöglichen

Rekursionen sind nun uneingeschränkt nutzbar

beliebig große Arrays können im Debugger in eigenem Fenster angezeigt werden

Strings (character arrays) werden nun als Tooltip im Debugger gezeigt

SPI kann ausgeschaltet werden um die Pins als I/O zu nutzen

Die serielle Schnittstelle kann ausgeschaltet werden um die Pins als I/O zu nutzen

Der Hexwert wird nun zusätzlich als Tooltip im Debugger angezeigt

neue Funktion Thread_MemFree()

Zusätzliche EEPROM Routinen für Wort- und Fließkommazugriff

Zeitmessung mit Timer_TickCount()

#pragma Kommandos um Fehler oder Warnungen zu erzeugen

vordefinierte Symbol im Preprozessor: __DATE__, __TIME__ __FILE__, __FUNCTION__, __LINE__

Versionsnummer im Splashscreen

erweiterte Dokumentation

interaktive Grafik bei "Jumper Application Board" in Hilfe Datei

neue Demoprogramme

Ctrl-F1 startet Kontexthilfe

 

Fehlerkorrekturen

es wird nun ein Fehler erzeugt, wenn eine return Anweisung am Ende einer Funktion fehlt

Breakpoint Markierungen wurden nicht immer gelöscht

Grenzen bei EEPROM Zugriff genauer überprüft (interner Überlauf abgefangen)

Einzelschritt kann im Debugger nicht mehr zu früh den nächsten Befehl absetzen

 

Version 1.39 vom 09.06.2005

 

neue Features

BASIC Unterstützung

CompactC und BASIC können in einem Projekt gemischt werden

erweiterte Dokumentation

Schleifenoptimierung für For - Next in BASIC

ThreadInfo() Funktion

neue Demoprogramme

 

Fehlerkorrekturen

Bei Umlauten stürzt Compiler nicht mehr ab

interner Bytecode Befehl StoreRel32XT korrigiert

Offset in Stringtabelle verbessert

 

Version 1.28 vom 26.04.2005

 

Initialversion