USB

 

Treiberinstallation

 

Verbinden Sie nun die UNIT mit den mitgelieferten Mini-USB Kabel mit dem PC (Dieses Kabel liegt dem Applicationboard oder Mainboard bei). Der PC versucht nun einen Treiber für ein "C-Control Pro AVR32" Device zu installieren. Den passenden Treiber finden Sie unter USB Driver\AVR32 USB Driver im Installationsverzeichnis der C-Control Pro IDE.

Sind alle Verbindungen getätigt, so starten Sie nun die Entwicklungsumgebung.

In der IDE der C-Control Pro muss der entsprechende COM-Port (virtuelle serielle Schnittstelle) ausgewählt werden. Kontrollieren Sie ggf. vorher im Gerätemanager von Windows, welche COM-Port Nummer vergeben wurde (siehe Abbildung).

 

 

Bild Gerätemanager Comport

Bild Gerätemanager Comport

 

 Treiber und Software der C-Control Pro unterstützen kein Windows Betriebssystem vor Windows 2000.

 

 

Drücken Sie nun auf der C-Control PRO AVR32Bit UNIT den Reset-Taster. In der Ausgabe der IDE muss nun folgende Meldung erscheinen:

 

C-Control PRO IDE Ausgabe nach erfolgreicher Installation der UNIT

C-Control PRO IDE Ausgabe nach erfolgreicher Installation der UNIT

 

Nun können Sie bereits ein Programm, z. B. eines der Beispiele, auf die UNIT übertragen. Die Beispielprogramme finden Sie, wenn Sie in der IDE unter „Hilfe“ auf „Demo Programme“ klicken.