Keyboard (nur Mega)

Ein Teil dieser Routinen sind im Interpreter implementiert, ein anderer Teil wird durch Hinzufügen der Bibliothek "Key_Lib.cc" aufrufbar. Da die Funktionen in "LCD_Lib.cc" durch Bytecode realisiert werden, sind sie langsamer in der Abarbeitung. Bibliotheksfunktionen haben allerdings den Vorteil, daß man bei Nichtgebrauch, diese Funktionen durch Weglassen der Bibliothek aus dem Projekt nimmt. Direkte Interpreterfunktionen sind immer präsent, kosten aber Flashspeicher.

 

 Beim AVR32Bit Applicationboard wird keine Tastatur mitgeliefert, daher gibt es keine Keyboard Routinen in der Bibliothek.