AVR32Bit UNIT-BUS Exp. Board

Das C-Control PRO AVR32Bit UNIT-BUS Exp. Board (Conrad Best.-Nr.: 192659) ist zur Erweiterung des Funktionsumfanges der C-Control PRO AVR32Bit Produkte bestimmt. Das Produkt ist als offene Leiterplatte mit sechs einzelne 6poligen Pfosten-Steckverbinder ausgeführt, und nur für den UNIT-BUS der C-Control PRO AVR32 und der C-Control I Produktfamilie (Erweiterungen) und deren Anschlussbuchsen bestimmt. Die Ansteuerung der einzelnen Zusatzmodule erfolgt über Software. Die Software Beispiele finden Sie im Ordner der Beispielprogramme (siehe Demo Programme) und unter www.c-control.de.

Anschluss und Inbetriebnahme

 

Vergewissern Sie sich, dass vor dem Anschluss der Module an Ihr C-Control PRO AVR32Bit Basisprodukt (z. B. AVR32Bit Applicationboard Conrad Best.-Nr.: 192587, AVR32Bit Mainboard Conrad Best.-Nr.: 192702) alle Verbindungen zu angeschlossenen Geräten getrennt und spannungsfrei sind. Auf den C-Control PRO AVR32Bit Basisprodukten befindet sich ebenfalls ein 6-poliger Pfosten-Steckverbinder mit der Bezeichnung UNIT-BUS. Dieser Pfosten-Steckverbinder ist für den Anschluss der UNIT-BUS Erweiterungsmodule geeignet. Jede dieser Buchsen führt die Leitungen SDA, SCL, RxD, TxD, +5V und GND. Die C-Control PRO AVR32Bit UNIT arbeitet mit 3.3V Pegel, und die UNIT-BUS Erweiterungen, wie auch die älteren C-Control I I2C-Bus Module, benutzen 5V. Deshalb ist zwischen der C-Control PRO AVR32Bit UNIT und dem UNIT-BUS ein Pegelwandler vorhanden, der die 3.3V Signale der UNIT auf 5V Signale des UNIT-BUS umsetzt. Der UNIT-BUS passiv Verteiler dient zur Verteilung der I2C-Bus Signale SDA und SCL sowie der UART Signale RxD und TxD. Hinzu kommen die +5V Versorgung und GND. Der Verteiler kann mit seinen äußeren Befestigungslöchern (Bohrungsdurchmesser: 2.5mm) in Ihrer Applikation montiert werden.

 

Bei der Verwendung von C-Control I Erweiterungsmodulen nehmen Sie bitte die Anleitung der C-Control I Erweiterungsmodule. Hier finden Sie weitere Technische Informationen zu den einzelnen Produkten. Wenn nicht anders angegeben, werden alle Erweiterungsmodule über ihre Steckverbinder vom jeweiligem Basisgerät mit der erforderlichen Betriebsspannung versorgt. Da je nach Anwendung die Kabellänge variieren kann, bieten wir Ihnen diese Komponenten zur Selbstmontage unter folgenden Bestellnummern an:

 

Flachbandkabel RM1.27 0.05mm²: Best.-Nr. 607237
Pfostensteckverbinder 2x3 RM:2.54mm:Best.-Nr. 742063

 

Ein bereits fertig konfektioniertes Anschlusskabel (Länge: 35cm) erhalten Sie mit der Bestellnummer Best.-Nr. 198876.

 

Übersicht Modul

Übersicht Modul

 

Technische Daten

Abmessung

72mm x 20mm x 12mm (LxBxH)

Pfosten-Stecker Raster

2.54mm

Gewicht

12g