AVR32Bit UNIT-BUS Ext-Board

Das C-Control PRO AVR32Bit UNIT-BUS Ext-Board (Conrad Best.-Nr.: 192673) ist zur Erweiterung des Funktionsumfanges der C-Control PRO AVR32Bit Produkte bestimmt. Das Produkt ist als offene Lochraster Experimentierleiterplatte mit einen Raster von 2.54mm ausgeführt. Sie ist mit zwei 6poligen Pfosten-Steckverbinder bestückt und nur für den C-Control UNIT-BUS bestimmt. Die Platine dient zum Aufbau eigener Schaltungen. Für den komfortablen Schaltungsauf- und Nachbau ist die Platine mit einem Koordinatensystem bedruckt. Die Platine kann direkt über, unter oder neben dem Mainboard montiert werden. Bei der „Sandwich“ Montage werden Platinen-Abstandshalter ab 20mm Länge und einem Gewindedurchmesser von 3mm benötigt.

 

Anschluss und Inbetriebnahme

 

Vergewissern Sie sich, dass vor dem Anschluss der Module an Ihr C-Control Pro AVR32Bit Mainboard alle Verbindungen zu angeschlossenen Geräten getrennt und spannungsfrei sind. Auf den C-Control PRO AVR32Bit Applicationboard und Mainboard befindet sich ein 6-poliger Pfosten-Steckverbinder mit der Bezeichnung UNIT-BUS. Dieser Pfosten-Steckverbinder ist für den Anschluss des UNIT-BUS-Extension-Boards geeignet. Auf diesen Pins sind I2C, UART und +5V herausgeführt. Die C-Control PRO AVR32Bit UNIT arbeitet mit 3.3V Pegel, und die Erweiterungen, wie auch die älteren C-Control I I2C-Bus Module, benutzen 5V. Deshalb ist zwischen der C-Control PRO AVR32Bit UNIT und dem UNIT-BUS ein Pegelwandler vorhanden, der die 3.3V Signale der UNIT auf 5V Signale des UNIT-BUS umsetzt.

 

UNIT-BUS Belegung

UNIT-BUS Belegung

 

 

Verbunden wird das UNIT-BUS-Extension-Board mittels eines 6-poligen Flachbandkabels mit Pfosten-Steckverbinder (female). Da je nach Anwendung die Kabellänge variieren kann, bieten wir Ihnen diese Komponenten zur Selbstmontage unter folgenden Bestellnummern an:

 

Flachbandkabel RM1.27 0.05mm²: Best.-Nr. 607237
Pfostensteckverbinder 2x3 RM:2.54mm:Best.-Nr. 742063

 

Passendes Anschlusskabel bereits konfektioniert (Länge: 35cm): Best.-Nr. 198876

Verwenden Sie um ein sauberes Signal zu erhalten, bei langen Leitungslängen und hohen Leitungskapazitäten den I2C-Leitungstreiber Best.-Nr. 198280

 

Tipp: Die Pfostensteckverbinder, lassen sich leicht mit einen kleinen Schraubstock zusammenpressen. Das Kabel auf die passende Länge kürzen und im Stecker gerade ausrichten (Führungsrillen im Stecker), und dann zwischen den beiden Schraubstock-Backen einspannen, und diesen vorsichtig zudrehen bis die Stecker Verriegelung einrastet.

 

 

Platinen Übersicht

Platinen Übersicht

 

 

CAD

CAD

 

 

Technische Daten:

 

Abmessung

110mm x 90mm x 13mm (LxBxH)

Pfosten-Stecker Raster

2.54 mm

Lochraster der Platine

2.54 mm

Größe Lochrasterfeld

30x30 Pins

Gewicht

30g